Tag Archives: Übergänge

Der neue Clip zu ‚WohlfühlFactorY‘

29 Okt

In unserer aktuellen Beteiligungsrunde geht es um euren Wohlfühlfaktor in Bildungsorten wie dem Ausbildungsbetrieb, der Schule, Uni oder den Jugendtreff. Auch eure Lebensgestaltung soll in den Blick genommen werden. Was braucht ihr von Gesellschaft und Politik, damit ihr euren eigenen Weg gehen könnt?

Mitmachen kann jede_r zwischen 12 und 27 Jahren. Mit euren Ideen und Positionen wird Jugendpolitik in Deutschland verbessert! https://tool.ichmache-politik.de

Mach mit, macht Politik!

WohlfühlFactorY- Die neue Beteiligungsrunde ist gestartet

14 Okt

In der Schule für’s Leben lernen? Der Leistungsdruck ist manchmal echt zu hoch? Für ein Jahr ins Ausland oder lieber nahtlos die Ausbildung anfangen – was sieht wohl besser aus in der Bewerbung? Schon wieder nur eine Teilzeitstelle … wenn das so weiter geht kann ich mir nie die eigene Wohnung leisten!

Mädchen mit Radio

Mariesol Fumy_jugendfotos.de

Das klingt ganz schön deprimierend? Bei [WohlfühlFactorY – Bildung und Lebenswege morgen] könnt ihr bis zum 2. Februar 2014 euren Blick mal auf die schönen Seiten des Lebens richten. Fachleute und Expert_innen sind sich nämlich einig, dass der Wohlfühlfaktor in bestimmten Lebensabschnitten, wie der Schul- oder Ausbildungszeit oder dem Berufsleben, von sehr entscheidender Bedeutung sein kann. Er hat Einfluss darauf, wie ihr lernt und was ihr für’s Leben mitnehmt.

Sie finden z. B. ihr müsst euch an Bildungsorten wie der Schule, dem Ausbildungsbetrieb oder dem Jugendtreff „wohlfühlen“, denn nur dann könnt ihr eure Persönlichkeit dort auch wirklich entwickeln. In dieser Runde möchten wir deshalb in Frage 1 von euch erfahren, was Bildungsorte denn genau bieten müssen, damit ihr euch dort wohlfühlen könnt?

In Frage 2 spielt das Thema Lebenswege eine Rolle: Inwieweit beeinflussen gesellschaftliche Einflüsse, wie die Schulzeitverkürzung oder Kurzzeit-Anstellungen, euch in der Gestaltung eures Lebens? Geht ihr auch mal Umwege, nehmt euch Auszeiten oder fangt sogar mal bei „Null“ an – und wie „wohl“ ist euch dabei?

Zu guter Letzt könnt ihr euch in Frage 3 der „WohlfühlFactorY“ damit auseinandersetzen, was ihr braucht, um euch in eurer Ausbildung und eurem zukünftigen Beruf sicher zu fühlen oder einfach ganz entspannt euren Lebensweg gehen zu können.

Bringt eure Ideen, Vorschläge und Forderungen ein und setzt somit euren Stempel auf die Themen Bildung und Übergänge im Prozess zur Entwicklung einer neuen Jugendpolitik. Durch euch wird sie verbessert!

Das Offlinewerkzeug zur aktuellen Runde

Das Offlinewerkzeug zum Ausdrucken

So geht’s

Dieser Clip erklärt kurz und knackig wie Ichmache>Politik funktioniert: http://youtu.be/mTe4JBVZt3Y
Beitragen:
Setzt euch auf eure Art, bei euch vor Ort, in der Gruppe/Klasse/Clique, mit den Fragen und Fachpositionen unter dem Motto [WohlfühlFactorY] auseinander Weiterlesen

Zusammenfassung der Ergebnisse von [Orientierung¿ LOS!]

21 Jan
la dina_photocase.de

(Foto: la dina_photocase.de)

Welchen Einfluss haben Schule, Gleichaltrige, außerschulische Bildungsorte, Auslandserfahrungen und die Wirtschaft beim Übergang junger Menschen von der Schule in eine Ausbildung oder den Beruf? Welche Bedingungen sind nötig, um dabei „Orientierungslosigkeit“ zu vermeiden? Dies sind wichtige Fragen, über die politische Akteure und Fachleute  derzeit diskutieren. Herbst 2012 waren Jugendliche und Jugendgruppen in Deutschland aufgerufen, sich mit ihren Meinungen, Vorschlägen und Positionen in die Debatte einzubringen. Nun liegt die Zusammenfassung ihrer Beiträge vor.
>> Zusammenfassung von [Orientierung¿ LOS!]

Weiterlesen