Tag Archives: Ich mache Politik

EUROPAmacht>Peerlearning

6 Mrz

Die Frage, was eine gute Jugendpolitik ist, stellten sich im Rahmen des Multilateralen Kooperationsprojektes Vertreter_innen verschiedener europäischer Länder. Denn: Jugendpolitik ist viel mehr als ein nationales Thema, wenn es um die Gestaltung bestmöglicher und passender Lebensbedingungen junger Menschen geht.

AllzweckJack_photocase.com

AllzweckJack_photocase.com

Dazu haben sich die ministerialen Vertreter_innen auf einen grenzübergreifenden Weg begeben. Und das, obwohl die Probleme der unterschiedlichen Länder bei jeweils ganz verschiedenen Themen liegen, wie zum Beispiel Jugendarbeitslosigkeit oder demographischer Wandel. Auf der Suche nach positiven Problemlösungen und Präventionsstrategien wollen sie zusammen arbeiten. Erkannt haben sie dabei bereits, dass sie sich selbst in einem Peerlearning Prozess für mehr Demokratie befinden.

Jugend für Europa hat einen (englischen) Clip erstellt mit der Zusammenfassung des Treffens. Was die deutschen, niederländischen, belgischen, tschechischen, französischen, schwedischen und litauischen Vertreter_innen erarbeitet haben, findet ihr unter folgendem Link:

http://www.youtube.com/watch?v=fQB7koJnvr4&feature=youtu.be

Unsere Lieblingszitate für eine neue europäische Jugendpolitik sind dabei: Weiterlesen

In 4 Minuten alles erfahren, um Politik machen zu können

20 Aug

Jugendpolitik verbessern!

Das Projekt Ichmache>Politik sorgt dafür, dass die Interessen und Meinungen junger Menschen berücksichtigt werden, wenn in der Bundespolitik eine neue Jugendpolitik ausgearbeitet wird. Nicht nur das: Sie sind die Jury, die die Vorschläge der Fachleute und Politiker_innen bewertet und damit für ordentlichen Antrieb sorgt.

Der neue Clip erklärt anschaulich und ausführlich wie Ichmache>Politik funktioniert und wie die Ideen und Forderungen junger Menschen mithilfe des  ePartools unter https://tool.ichmache-politik.de in den bundesweiten Prozess für eine Eigenständige Jugendpolitik eingebracht werden können.

Schritt für Schritt werden die Projektphasen von der Auseinandersetzung und Beitragssammlung bis hin zur Abstimmung über die wichtigsten Beiträge und dem Erhalt eines Feedbacks skizziert. Als Creative Commons lizensiert kann der Clip gerne an Interessierte weitergeleitet, bzw. in die Homepage eingebettet oder über Social Media Kanäle verbreitet werden.

Das Motto: Macht mit – macht Politik!

Lust bekommen mitzumachen? Die aktuelle Beteiligungsrunde „Ernsthaft freundlich!?“ wurde extra verlängert. Noch bis zum 8. September kann nun erprobt werden, wie Jugendnpolitik verbessert werden kann.

Bei Fragen schreiben Sie uns an ichmache-politik@dbjr.de.

Ichmache>Politik ist die Jugendbeteiligung an der Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik. In mehreren Runden können junge Menschen ihre Meinungen und Erfahrungen zu den Themen Bildung, Partizipation und Übergänge von der Schule in den Beruf einbringen. Ichmache>Politik sorgt dafür, dass die Politik die Positionen zu Gesicht bekommt und sich damit beschäftigt. Wie wirksam die Beteiligung der jungen Menschen konkret ist, zeigt das Feedback der Politik zu den Beiträgen, das auf tool.ichmache-politik.de veröffentlicht wird. Das Projekt des Deutschen Bundesjugendrings wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Weitere Informationen über www.ichmache-politik.de.