Basic’s

Die Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik wird mit verschiedenen „Instrumenten“ gemacht. Es gibt also mehrere Orte aus denen die Inhalte, Thesen und Ideen für eine gute und stimmige Jugendpolitik kommen:

Die Fachforen: Die Entwicklung einer EiJP ist dialogisch angelegt. Fachleute aus den Bereichen der Politik, Jugendarbeit, Medien und Wissenschaft treffen in sogenannten Fachforen aufeinander und entwickeln hier Leitlinien für eine EiJP. Bis 2014 werden insgesamt 9 Fachforen (jeweils drei zu den oben genannten Themen) stattfinden.

Marc Wathieu_flickr.com

Die Jugendbeteiligung: Das Projekt Ichmache>Politik sorgt dafür, dass die EiJP nicht ohne junge Menschen entwickelt wird: es sichert die Jugendbeteiligung am Prozess ab. Die Ergebnisse der Fachforen werden den euch über unser ePartool vorgelegt. Ihr seid die Jury des Prozesses und bewertet die Vorschläge der Erwachsenen auf ihre Sinnhaftigkeit.

Darüber hinaus werden mit Hilfe wissenschaftlicher Expertisen und durch Modellprojekte einzelne Aspekte genauer betrachtet.

Außerdem werden sogenannte Expert_innengruppen gegründet,die sich noch genauer zu den Themenfeldern austauschen.

Grafik zur Verbildlichung des Prozesses.

.

Seit März 2012 wird der Prozess durch das Zentrum Eigenständige Jugendpolitik koordiniert. Das Zentrum umfasst die Geschäftsstelle und die Steuerungsgruppe (bestehend aus Verter_innen des BMFSFJ, der AGJ, des DBJR, der Kommunalen Spitzenverbände, der AGJF, des DJI).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: