… kitilopdneguJ egidnätsnegiE

6 Aug

… darum geht es! Na gut, eigentlich geht es um Eigenständige Jugendpolitik – aber seien wir mal ehrlich. So lässt es sich zwar leichter lesen, aber trotzdem haben die wenigsten eine Idee, was gemeint ist. Also, worum geht’s im Klartext? Es geht darum, junge Menschen generell bei politischen Entscheidungen mitzudenken und ihre Interessen zu berücksichtigen. Es geht also um eine bessere Jugendpolitik. Ganz klar, das junge Menschen mitreden sollten, wenn diese Eigenständige Jugendpolitik (EiJP) entwickelt wird.

Junge lacht

froodmat_photocase.com

Macht mit > Macht Politik!

… in Gruppenstunden, im Zeltlager, in der Gemeinde, der Schulklasse – oder mit Ichmache>Politik. Es geht um ein Themenfeld, in dem ihr euch am besten auskennt: Jugendpolitik! Ichmache>Politik lässt euch mit euren Meinungen und Ideen den politischen Prozess zur Entwicklung einer EiJP beeinflussen und verbessern. Klingt schwer, ist aber leicht.

Positionieren! Bei uns geht es regelmäßig ans Eingemachte. Jede Beteiligungsrunde stellt ein Thema für drei Monate zur Diskussion. Vor eurer Haustür könnt ihr euch auf eure Art mit den Themen des Prozesses beschäftigen und dann eure Positionen einbringen – ob einzeln oder in der Gruppe, ob als Verband oder Schulklasse. Ihr sollt das bewerten, was sich Fachleute ausgedacht haben!

Beitragen! Wie lebensnah sind die Vorschläge? Wie wird ihr Nutzen eingeschätzt? Gibt es weitere Ideen? Tragt eure Meinungen auf dem ePartool ein (tool.ichmache-politik.de). Hier ist alles gefragt, ob Verbandsbeschlüsse, Einzelmeinungen, Ergebnisse aus Workshops, Gesprächen am Lagerfeuer oder Gruppenstunden. Ihr könnt angeben, ob ihr in eurer Gruppe, auf der Konferenz oder anderswo diskutiert habt.

Auswählen! Alle, die Positionen eingetragen haben, können in der zweiten Online Phase für die wichtigsten Beiträge abstimmen! Die Ergebnisse werden von Ichmache>Politik zusammengefasst und in den weiteren Prozess eingebracht.

Wirken! Eure Bewertungen, Ideen und Forderungen werden in die politischen Diskussionen und Entscheidungen einbezogen. Die politischen Akteur_innen haben sich dazu verpflichtet, euch ein Feedback zu geben, was mit euren Positionen passiert. Ichmache>Politik veröffentlicht dies.

Informieren! Das Projekt liefert euch Hintergrundinformationen, macht die Diskussionen transparent, stellt die Ideen zur Diskussion und bringt eure Positionen dort ein, wo Entscheidungen fallen. Ihr wollt mehr über Ichmache>Politik und die EiJP wissen? Infos zu den Themen und Hintergründen findet ihr auf ichmache-politik.de oder bei Twitter und Facebook. Die offiziellen Infos zur EiJP findet ihr auf allianz-fuer-jugend.de.

Bei der Entwicklung einer EiJP werden in kurzer Zeit viele Themen diskutiert und Leitlinien beschlossen. Daher gibt es mehrere Möglichkeiten, eure Meinungen einzubringen und mitzuwirken: Noch bis zum 25.8.13 läuft die Beteiligungsrunde „Ernsthaft freundliche!? – Jugendpolitik und Partizipation konkret“. Zudem wird schon im Herbst 2013 die nächste Runde laufen (Thema Übergang von der Ausbildung in den Beruf). Stets aktuelle Informationen zu den laufenden und kommenden Beteiligungsrunden findet ihr auf ichmache-politik.de

Noch Fragen? Schreibt uns an ichmache-politik@dbjr.de!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: